An alle Bewohnerinnen und Bewohner

des Seniorenzentrum Novalis

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aus aktuellem Anlass möchten ich Sie zu den Ausgangsrechten der Bewohnerinnen und Bewohner von stationären Einrichtungen der Pflege sowie zum Umgang nach ihrer Rückkehr von einem Ausflug („Ausflügler“) informieren.

 

Demnach ist das Verlassen der vollstationären Einrichtungen der Pflege jederzeit zulässig. Die Ausgangsbeschränkung wurde in eine Kontaktbeschränkung umgewandelt, was bedeutet, dass neben dem unbeschränkten Ausgangsrecht die Kontaktaufnahme außerhalb der Einrichtung mit einem privilegierten Personenkreis (Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerader Linie, Geschwister sowie Angehörige eines weiteren Haustands) erlaubt ist.

 

Das bedeutet, dass die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen mit dem privilegierten Personenkreis beispielswiese gemeinsam spazieren gehen oder sie ausserhalb der Pflegeeinrichtung besuchen dürfen.

 

Die Besuchsbeschränkungen im Seniorenzentrum Novalis bleiben davon unberührt!

 

Der Ausflug muss auf den Wohnbereichen angemeldet und dokumentiert werden.

 

Den Informationen und Anweisungen der Pflegekräfte ist Folge zu leisten. Eine Orientierung der zwingend einzuhaltenden Hygienemaßnahmen, entnehmen Sie bitte den bereitgelegten Flyer oder informieren Sie sich bitte bei der Rezeption. 

 

Bei Spaziergängen oder gemeinsamen Einkäufen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern im Rahmen der sozialen Betreuung stehen weiterhin zur Verfügung.

 

Es wird immer eine individuelle und realistische Risikoanalyse nach der Rückkehr eines Bewohners durchgeführt, bei der zwischen dem Selbstbestimmungsrecht der Bewohner und den Maßnahmen des Infektionsschutzes eine fachliche und ethische Interessenabwägung erfolgt.

 

In der aktuellen Situation ist die Kommunikation mit den Bewohnerinnen und Bewohnern und deren Angehörigen wichtiger denn je. Die Erarbeitung gemeinschaftlicher Lösungen soll die Akzeptanz auf beiden Seiten erhöhen und damit Unstimmigkeiten, Unzufriedenheit und Risiken reduzieren.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung.

 

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und die Zusammenarbeit im Kampf gegen den VIRUS.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ludwig Merse

Hausleitung

 

 

 

 

 

 

Quelle:

 

Aktuelle Informationen in Zusammenarbeit mit dem

 

Landratsamt Rosenheim

FQA, Betreuungsstelle

Luitpoldstraße 9, III. Stock

83022 Rosenheim

 

 

 

 


 

 

Seniorenzentrum NOVALIS

Ghersburgstraße 19

83043 Bad Aibling

Telefon: 08061/905-0

Telefax: 08061/905-699